Blog von dans-la-vie-d-emmanuelle

Blog von dans-la-vie-d-emmanuelle

Mein Leben, (immer weniger) Piraten und Essen....


Keulenscheibe in Madeirasauce

Veröffentlicht von Emmanuelle auf 23. September 2015, 13:06pm

Kategorien: #Essen und Trinken

cc-by-sa 2.0 Emmanuelle Roser
cc-by-sa 2.0 Emmanuelle Roser

Eine Keulenscheibe ist in Deutschland ein sehr ungewöhnlicher Zuschnitt beim Schwein.

Es wäre ein Osso Bucco, wenn es denn ein Kalb wäre.

Das Rezept geht sicher auch mit jedem anderen Schweinsbraten, aus der Keule oder der Schulter zum Beispiel.

Die Zutaten die ich hier benutzt habe sind:

1 Keulenscheibe von 1,5 bis 2kg je nachdem wie viel Knochen drin ist

7-8 Kleine Gelbe Zwiebeln, geschält und durchgeschnitten

200g Speckwürfel

3 Zehen Knoblauch geschält

1 Apfel

200 ml Madeira, Sherry oder ein anderer Maderisierter Wein

1 Hand voll frischen Thymian (oder 1 EL getrockneten) Rosmarin geht auch, aber der ist in meinem Garten eingegangen.

Salz

Pfeffer

Öl

Öl im Bräter heiß werden lassen, den gesalzenen und gepfefferten Braten darin anbraten. Dann herausnehmen.

Speck, Zwiebeln und Knoblauch in das Fett geben und anrösten.

Wenn die Zwiebeln Farbe haben ggf die Knoblauchzehen entfernen (wenn man nicht so auf Knoblauch steht) und den Braten drauf legen. Mit dem Wein ablöschen und abdecken.

Das ganze geschlossen für mindestens 1 Stunde auf mittlerer Hitze garen. Dann den Deckel öffnen und offen ca 45 minuten zuende garen. Ggf etwas Wasser nachgiessen, wenn die Flüssigkeit zu schnell verdampft.

Dazu habe ich Schwarzwurzeln und einen grünen Salat serviert.

Schweinekeulenscheibe cc-by-sa 2.0 Emmanuelle Roser

Schweinekeulenscheibe cc-by-sa 2.0 Emmanuelle Roser

Kommentiere diesen Post

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts