Blog von dans-la-vie-d-emmanuelle

Blog von dans-la-vie-d-emmanuelle

Mein Leben, (immer weniger) Piraten und Essen....


42 Minuten ungeklärter Herkunft: Kirche und Staat

Veröffentlicht von Emmanuelle auf 1. Mai 2014, 16:34pm

SAM_0003.jpgWelcher Feiertag eignet sich besser um über die Trennung von Kirche und Staat zu sprechen, als der 1. Mai? Schliesslich ist es einer der seltenen Feiertage, die Laizistisch sind.

 

Es haben sich diesmal wieder Nicole Britz (http://blog.addict.de/) und Marion Ellen (http://marion-ellen.de/) bereit erklärt, mit mir ihre Sicht der Dinge zu diskutieren.

 

Herausgekommen ist ein sehr differenziertes Bild dieser (Kern-)Forderung der Piratenpartei. Es geht eben nicht darum, die Kirche oder Religionen oder Weltanschauungen zu verbieten, sondern darum, ihnen im Gegenteil wieder mehr Freiraum zu geben, aber eben da, wo sie besser aufgehoben sind: im Privaten.

 

Die Sonderstellung der Amtskirchen, welche Geschichtlich wahrscheinlich eine Daseinsberechtigung hatte, scheint heute wie ein Anachronismus und behindert die Kirche darin ihre Rolle als Gegenmacht auszufüllen. Ein Teil des Staates kann schliesslich schlecht gegen die Staatsgewalt geradestehen.

 

Aber hört selbst:

 

Soundcloud: https://soundcloud.com/manele-r/kirche-und-staat-1mai-2014

Download: https://www.dropbox.com/s/ir4l5excamixztf/Kirche_Staat1mai2014.mp3

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts